Erfahrungsbericht I aus HEILMITTELARCHIV

HOMÖOPATHISCHE MATERIA MEDICA

M., 40 Jahre, nach Erkältung und schwerem Heben Kreuz- und Hüftschmerz; Stechen im Kreuz bei Bewegung, so arg, dass er nur auf den Knien und Armen gestützt etwas ruhen konnte, jede andere Haltung des Körpers durchaus unerträglich; Stechen und schneidender Schmerz in der rechten Hüfte, der sich in dem Bein herab bis in die Knöchel zog, wo es arg reisst; wenn die Schmerzen etwas nachlassen, so ist das ganze Bein wie taub und gefühllos (Koxalgie); abends und nachts sind die Schmerzen am schlimmsten, dabei viel Durst auf Wasser; Bry. Puls. Rhus.t. ohne Erfolg: Coloc. 30 stellte ihn in wenigen Tagen her. (466) (1)

(466) Rückert, T. J. Klinische Erfahrungen in der Homöopathie I – IV; Leipzig, 1854 – 1861 I Supplementbände I und II hierzu (von Oehme); Prag, 1877

(1) Armin Seideneder I HEILMITTELARCHIV, Homöopathische Materia Medica, Band I Abel. – Bars-s. I 1. Auflage, 2008, Narayana Verlag, Kandern, Seite 4172.

Herzliche Grüsse I Paul Duri Degonda I Praxis für klassische Homöopathie

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn