Krankheitbeispiele

Beispiele wo Homöopathie helfen kann:

  • Hautkrankheiten, Ekzeme, Neurodermitis
  • Allergien, Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Verdauungsbeschwerden, Leber-, Galle- und Pankreaserkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen, Fibromyalgie, Ischias
  • Atemwegserkrankungen, Asthma, Bronchitis
  • Stoffwechselstörungen, Diabetes
  • Psychische Beschwerden, Stress, Depressionen, Stimmungsschwankungen, psychotische Zustände, Burnout, Ängste, Phobien, mangelndes Selbstwertgefühl
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern (ADHS), Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen, Bettnässen
  • Wiederkehrende Erkältungen, Anginen, Mittelohr- und Blasenentzündung 
  • Migräne, Wetterfühligkeit, Neuralgien
  • Menstruationsbeschwerden, Menopausebeschwerden,
  • Prostatabeschwerden
« Heil zu sein bedeutet, dass alle Aspekte unseres Selbst als ein einziges Ganzes zusammenarbeiten »
Helen Gamborg
Das Wesentliche ist unsichtbar